Danke für ein wunderbares International Transport Meeting!

Der April liegt nun hinter uns und wir starten in eine neue aufregende Periode unserer Vereinsarbeit der Verkehrten Welt.

In diesem besagten April war es besonders aufregend. Im Zuge einer langen Tradition sind in diesem Jahr wieder Studierende des Verkehrswesens aus aller Welt zu uns nach Dresden gereist, um mit uns gemeinsam eine Woche rund um den Verkehr zu unserem International Transport Meeting (kurz ITM) zu verbringen. 44 Studierende aus Kroatien, Polen, Tschechien, Russland, Deutschland und Belgien von jeweils unterschiedlichen Universitäten waren es in der Summe. Diese haben sich bereits im Vorfeld auf drei ausgeschriebene Workshops aufgeteilt, so dass eine breit gefächerte Themenabdeckung erfolgte.

Jeder dieser Workshops wurde durch Fachvorträge von Referenten aus Universität und Wirtschaft unter anderem Herrn Thilo Becker und Herrn Prof. G.-A. Ahrens unterstützt. Aus diesem Grund geht unser besonderer Dank an diese Referenten, die mit Ihren Themen den ausländischen Studierenden und uns neue Denkanstöße und Impulse geschaffen haben und für jegliche Fragen zur Verfügung standen. Weiterhin möchten wir unseren großen Dank unserer Fakultät Verkehrswissenschaften ‚Friedrich List‘ der Technischen Universität Dresden aussprechen.

Bereits im Vorfeld waren einige Barrieren zu bewältigen, begonnen mit offiziellen Einladungen für die nicht EU-angehörigen Universitäten und dessen Studierenden, fortführend mit der Organisation und finanzieller Unterstützung von repräsentativen Begrüßungstüten und einschließlich der Planung und Umsetzung einer Begrüßungsveranstaltung durch unseren Dekan Herrn Prof. Lippold und weiteren Referenten, die mit begrüßenden Worten und einer Fakultätsführung durch unsere Labore die Studierenden herzlich in Empfang nahmen.

Außerdem bedanken wir uns bei all unseren Sponsoren und Werbepartnern wie der Drewag, der Bahn BKK, dem Friedrich List Forum, der Freunde und Förderer der TU Dresden, dem Stura, dem Studentenwerk und natürlich unserem FSR Verkehr. Der Fachschaftsrat Verkehr unterstützte uns nicht nur finanziell sondern aus personell, so dass immer eine optimale Betreuung der Studierenden möglich war. Aus diesem Grund gilt ein besonderer Dank unserem FSR Verkehr.

Ebenfalls führten wir über die Woche unseres ITMs einige fachgerechte Exkursionen durch – so z.B. zu den Dresdner Verkehrsbetrieben (DVB AG), dem Stadtplanungsamt Dresden, zum Selbsthilfenetzwerk Sachsen e.V. und zur Deutschen Bahn AG nach Berlin.p1270525

Diesen Unternehmen und unseren Referenten vor Ort steht ebenfalls unser großer Dank zu. Meine persönliche Dankbarkeit geht zusätzlich an das Organisatorenteam der Verkehrten Welt. Es war nicht immer leicht, neben vielen neuen organisatorischen Errungenschaften kam es während des Planungsprozesses auch immer wieder zu Rückschlägen, doch diese haben wir mit Bravur gemeistert und so eine unvergessliche Veranstaltung geschaffen.

Nochmals vielen Dank an alle Teilnehmer, Interessierte und Unterstützer unseres ITMs.

Anja Rade, Vorsitzende Verkehrte Welt e.V.

Veröffentlicht in Treffen europäischer Verkehrsstudenten / International Transport Meeting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.